Projektstatus Kulturwerkstatt

Workshop vom 05. November 2018

Es wurden folgende Möglichkeiten vorgestellt bzw. von den Teilnehmern des Workshops vorgeschlagen:

  • Projektkaffee
  • Dorfarchiv
  • Kleinkunstbühne
  • Seminare und Vorträge
  • Kaffee und Kuchen am Sonntag
  • Kinder- und Jugendarbeit (durch JuKids e.V.)
  • Kochen: Gemeinsames Kochen (Generations- und Kulturübergreifend), Kochkurse für Jung und Alt, Ernährungsberatung

Workshop am 19.11.2018

Einladung an alle Interessierte! Beginn um 19:00 Uhr im Westflügel der Grundschule Ottfingen (Zugang über Schulhof).


Kinder- und Jugendarbeit

JuKids e.V. fördert die Kinder- und Jugendarbeit in Ottfingen. Nur an den notwendigen Räumlichkeiten hapert es derzeit. Für die offenen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen soll im Rahmen der Kulturwerkstatt ein Raum von und für die Kinder und Jugendlichen geschaffen werden.

Hast du Lust hier mitzumachen oder als ehrenamtlicher die Organisation zu unterstützen? Nähere Informationen zu JuKids unter www.jukids.de.

Termine für unsere Workshops zur Weiterentwicklung der Ideen und Konzepte findest du hier!

Das Herzstück unseres Konzeptes

"Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen!"

Dass der Genuss guter Speisen und Getränke dafür sorgt, dass es einem sowohl körperlich als auch seelisch gut geht, wusste Hinrich Hinsch bereits 1690 in seinem Singspiel "„Der irrende Ritter D(on) Quixotte De la Mancia“ zu berichten.

Und so bildet eine professionell ausgestattete Küche den Mittelpunkt in der Planung der Räumlichkeiten.

Hier finden die einzelnen Arbeits- und Projektgruppen Getränke. Hier kann Essen für und im Rahmen von Veranstaltungen zubereitet werden. Von Kochkursen in Kombination mit Vorträgen oder generationsübergreifendes Kochen "Jung für Alt" oder "Alt für Jung" bis hin zu Kochkursen im Rahmen von privaten Kleinveranstaltungen ist im Kochestudio alles denkbar. Die Einladung zu Kaffee und Kuchen am Sonntagnachmittag oder im Rahmen von Veranstaltungen auf der Kleinkunstbühne oder seminarbegleitend, während Unternehmen den Multifunktionsraum für Schulungen und Präsentationen nutzen.

Interesse am Kochen und Backen in der Gemeinschaft geweckt? Dann komm doch einfach zu unserem nächstne Workshop. Die Termine findet du hier!

Seminare und Workshops

Ein Multifunktionsraum bietet nicht nur Unternehmen der Region, die auf der Suche nach einer hochmodernen, aber doch persönlichen anmutenden Einrichtung sind, um dort Seminare, Workshops oder Tagungen abzuhalten. Angesprochen werden sollen vor allem kleinere Unternehmen, die diese Möglichkeiten im Betrieb selbst nicht haben. Für die Pausen gibt es direkt neben dem Seminarraum das Kaffee sowie die Küche. Von einem externen Catering angeliefertes Essen kann auf dem vorhandenen Geschirr serviert werden, oder wer es anspruchsvoller mag, kann das Essen in der professionellen Küche frisch zubereirten lassen.

Aber auch für Vereine, Verbände oder sonstige Gruppierungen steht die hochmoderne Medientechnik zur Verfügung. Geplant sind Vorträge, Seminare oder Diskussionsrunden. Aber auch ein Projektkino oder Aufführungen auf der Kleinkunstbühne sind denkbar.

Wer Interesse hat, an der weiteren Konzeptentwicklung mitzumachen, oder sich bereits vorstellen kann, Veranstaltungen jedweder Art zu organisieren, ist herzlich eingeladen an den offenen Workshops teilzunehmen. Die Termine findest du hier!

Dorfarchiv

In unserer schnelllebigen Zeit mit Informationen im Überfluss ist die Gefahr groß, dass wir die Schätze der Vergangenheit über sehen und vielleicht sogar verlieren. Das Dorfarchiv soll dazu dienen, lokale Geschichte zu sichern. Das Aufstöbern und Sammeln von Informationen, die Aufbereitung, Katalogisierung und Archivierung soll unsere Geschichte langfristig sichern. Ein Raum mit modernster Technik steht zur Verfügung, um private Schätze, aber auch Vereinsgeschichte zu sichern und zur Verfügung zu stellen. Themenbezogen werden Teile der Sammlung der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt. Zum Beispiel im mit modernster Technik ausgestatteten Multifunktionsraum oder aber in lockerer Runde im Projektaffee.

Wer Lust hat, sich auf die Spuren der heimischen Geschichte zu begeben, ist eingeladen mitzumachen. Die Weiterentwicklung des Konzeptes "Dorfarchiv" findet im Rahmen der offenen Workshops statt. Die Termine findest du hier!